23. März 2018 / Rebekka Tschan, Kast

Wir werden Lokalhelden

Diese Woche ging das Kapfila als Projekt auf der Crowdfunding Plattform lokalhelden.ch in die Finanzierungsphase. Das tolle am Crowdfunding ist, dass man für jede Spende ein "Merci" erhält. Ob ein Kapfila-Sticker; ein Klavier, welches im Geländespiel eingesetzt wurde; oder ein Nachtessen am Kapfila - für jeden Jubla-Fan ist was dabei. Mit den folgenden Sätzen hat Julia vom Kapfila-OK die Finanzierungsphase eröffnet.

Liebe Fans, liebe Freunde der sinnvollen Freizeitbeschäftigung

Die erste Phase ist dank euch geschafft. Es freut uns, dass unser Kapfila über 50 Fans gewinnen konnte und noch mehr freut es uns, wenn wir gemeinsam mit mit euch, liebe Fans, dank grosszügiger Unterstützung ein unvergessliches Kapfila für unsere Kinder anbieten können.

Wir laden euch ein, auf www.lokalhelden.ch/kapfila-jubla-ktso mit dem Klick auf «Jetzt unterstützen» unser Kapfila zu unterstützen.Wir haben uns tolle Mercis ausgedacht, ob «Speisen mit Göttern» am Kapfila oder eine «handgeschriebene Karte aus dem Kapfila», wir möchten unsern Glücksmoment mit euch teilen.

Wenn wir bis am 27. April die Finanzierungsschwelle von 3'000 Franken zusammen bekommen, erreichen wir unsere budgetierte Spende. Erreichen wir das Finanzierungsziel von 17'000 Franken, wäre sogar das Defizit gedeckt, welches ansonsten der Verband Jungwacht Blauring Kanton Solothurn übernehmen würde. In dem Sinne freuen wir uns auf eure Unterstützung!

 

Mit lebensfreu(n)dlichen Grüssen dankt im Namen des OKs

Julia

Hier findest du weitere Infos:

Unsere Partner