08. Mai 2018 / Thomas Bucher, Fachgruppe PR / Öffentlichkeitsarbeit

Ein Blick zurück: Kursbericht 3/5

Was war das wieder für eine unglaubliche Kurssaison in diesem Jahr! In den fünf Ausbildungskursen auf den verschiedenen Stufen, welche dieses Jahr in unserem Jubla-Kanton durchgeführt wurden, erlebten wir einmal mehr grossartige Jubla-Momente. Egal ob im Kombikurs GLK2/GK2 mit Superhelden, im GLK unterwegs auf Globi's-Reise durch die Schweiz, im SLK bei der Rettung des Tourismus im Tessin oder im GK1 beim Zeit-Seeing. Als dritten der fünf Kursberichte findest du unten den Kursbericht und Impressionen aus dem GLK2 des GK/GLK-Komibkurs.

HOUPTSACH SUPERHELDE!

Vor nicht allzu langer Zeit, wurden die NachwuchssuperheldInnen aus dem Kanton Solothurn zu einem Vorsprechen an der SuperheldInnenakademie eingeladen.

Nach zwei schweisstreibenden Tagen, in denen unsere Fähigkeiten und unser Wissen auf eine harte Probe gestellt wurde, nahmen die ExpertInnen nur die Besten der Besten in die Akademie auf.

Per SuperheldInnenpost wurden wir informiert, zu welcher begabten Gemeinschaft (BG) unsere Fähigkeiten passen. An besagter Akademie werden SuperheldInnen in den Bereichen der elastischen, tierischen und fliegenden Fähigkeiten ausgebildet. Mit unseren Jetpacks, Flügeln und Capes reisten wir am 14.04.2018 nach Wildhaus, wo wir die einwöchige Ausbildung zu SuperheldInnen wagten.

Empfangen wurden wir durch diverse hocherfahrene SuperheldInnen. Wir lernten unter anderem Bettman, Mr. Schnouzman, Lollipopgirl persönlich kennen.

Nach zwei Tagen stand uns bereits die erste grosse Prüfung bevor. Unsere Aufgabe war es, pro BG eine zweitägige Unternehmung zu planen und sie mit zwei Teilnehmenden durchzuführen. Die Prüfung wurde trotz kleineren und teilweise grösseren Turbulenzen, wie zum Beispiel riesigen Schneefeldern und gigantischen Bäumen, absolviert.

Neben sportlichen Aktivitäten wurden auch die fachlichen und sozialen Kompetenzen sowie die Leitungskompetenzen stark gefördert. In diesen Bereichen wurden wir mehrmals geprüft.

Kurz vor dem Ende unserer Ausbildung wurden uns alle Superkräfte von einem der weltweit meist gefürchteten Bösewichte geraubt. Dank eines aufwändigen Zaubertranks konnten wir unsere Kräfte zurückerlangen. Aber nur nach Absolvieren von Froschhüpfen, Liegestützen, Singen, Seilspringen und Wettkämpfen war es uns möglich, alle äusserst seltenen Zutaten aufzutreiben.

Am letzten Abend wurde ausgelassen gefeiert und die allerbesten SuperheldInnen gekrönt.

Dank des Durchhaltevermögens der 24 ausgebildeten SuperheldInnen, können nun sämtliche Jublakinder aus zahlreichen Jublascharen von den neu erlernten Fähigkeiten ihrer LeiterInnen profitieren. 

Vielen Dank an die GLK-Teilnehmenden Sina Häfeli und Marita Zeltner für das Verfassen des Kursberichtes.

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern.
Weitere Informationen dazu finden sich in unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Partner