Was ist eine Projektgruppe?

Eine Projektgruppe kann von Leitenden, von Scharleitungen von FGs oder auch von der Kantonsleitung (Kalei) gegründet werden. Und sie setzt sich zum Ziel ein Projekt in einer bestimmten Zeit umzusetzen. Demzufolge besteht sie nur solange, bis das vordefinierte Projekt abgeschlossen ist. Beispiele für ein mögliches Projekt, wäre die Durchführung eines regionalen Anlasses oder Lagers, Leiteranlässe, öffentliche Anlässe, etc. Danach löst sich die Projektgruppe wieder auf.

GKGLK_16_SO__5_.JPG

Ich habe eine Projektidee!

Wie kann ich Hilfe einfordern?

Bei einer Projektidee kann man den Projektantrag (siehe unten, bei den Downloads) ausfüllen. Wie ihr seht, könnt ihr gleich ankreuzen, ob ihr Hilfe durch die Kalei, oder andere Leitende wünscht. So könnt ihr bei einem Anlass das fehlende Wissen und Können von externen Personen gezielt suchen und auch einsetzen. Wenn ihr also zum Beispiel eine Woche beim Ferienpass mitmacht, aber seit jeher wenige Kinder ansprechen könnt und auch das Budget und die Rechnung nie übereinstimmen, holt ihr euch mit einem Projektantrag die Hilfe vom Kassier und von der FG PR.
Oder ihr plant ein Volleyballturnier für Leitende und ihr braucht Hilfe in der Spielplanerstellung und würdet gerne eine grössere Werbeoffensive im Paprika starten, dann kann die FG Animation und FG Paprika gerne weiterhelfen.
Oder ihr habt eine ganz spezielle Idee und sucht Unterstützung in einem anderen Bereich, dann führt dies ebenfalls auf.

Wenn du deinen Antrag ausgefüllt hast, schickst du ihn an die Kast und wartest mal ein wenig ab.

Was passiert dann?

Nach dem Eingang deines Antrags informiert Rebekka die entsprechenden Personen über deine Anfrage und es wird abgewogen, ob dieses Projekt unterstütz- wie auch umsetzbar ist. Anschliessend werden die gewünschten Personen gesucht, dazu übernimmt entweder die entsprechende FG die Verantwortung, oder Rebekka publiziert deine Anfrage auf der Website. (die Suche kann einige Zeit dauern, was bei der Projekteingabe unbedingt beachtet werden muss.)

Was bringt's?

Das Engagement in einer solchen Projektgruppe ist befristet, somit kannst du deine Resourcen geschickt einsetzen. Du lernst neue Leute kennen, kannst neue Erfahrungen machen und neue Herausforderungen bestreiten. Und ganz nebenbei können tolle Jublaprojekte im ganzen Kanton entstehen. Man kann also nur gewinnen!

Ich möchte mitarbeiten!

Wenn du gerne in einer Projektgruppe mitarbeiten möchtest, dann wendest du dich am besten direkt an die Kontaktperson, welche bei der jeweiligen Projektgruppe angegeben ist.

Aktuell sind leider keine Projektgruppen ausgeschrieben.

Aktuelles aus den Projektgruppen

04. April 2017
Die Jubla Kanton Solothurn macht sich sichtbar - mit einer neuen Webseite!
Schon gesehen? Die Jubla Kanton Solothurn hat eine neue Webseite! Frischer, moderner und verspielter kommt sie daher. Themen und Inhalte über den Kantonalverband eng verknüpft mit jenen von Jungwacht...
Unsere Partner